Versandkostenfrei ab 75€ | 100% Bio 🍊 | 100% Vegan 🌱

Aperitif & Digestif – die besten Drinks für ein geschmackvolles Menü.

Veröffentlicht am August 09 2022, Artikel von David Schäfer

Aperitif mit Tapas

Jeder kennt die Situation: Man ist auf einer Feier und trinkt ein Glas Alkohol nach dem anderen. Am nächsten Tag geht es einem häufig nicht besonders gut. Dabei ist es gar nicht schwer, sich den Abend so zu gestalten, dass man am nächsten Morgen ausgeruht und erholt ist.

1. Aperitif – die Einstimmung auf ein kulinarisches Higlight

Ein guter Aperitif stimmt auf das Menü ein und macht Lust auf mehr. Die Auswahl der Getränke ist hierbei vielfältig: Neben klassischen Aperitifs wie einem Martini oder einem Soda können auch erfrischende Cocktails, Wein oder Bier die Vorfreude auf das Essen steigern. Der Wortursprung "aperire" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "öffnen". So wie der Aperitif ein besonderes Menü einläutet, bildet der Digestif den krönenden Abschluss.

2. Digestif – der feine Abschluss eines gelungenen Menüs

Zum Abschluss eines edlen Menüs gehört auch der Digestif. Dabei handelt es sich um alkoholische Getränke, die nach dem Essen serviert werden und den Magen "ansehen" sollen. Der Name Digestif leitet sich vom Lateinischen ab und bedeutet "verdauungsfördernd". Genau das ist ja auch die Funktion dieser Getränke: Sie sollen die Verdauung anregen und somit den Magen entlasten. Zu den Digestiven zählen beispielsweise Weinbrände, Kräuterschnäpse oder klare Spirituosen wie Grappa oder Obstler.

3. Tipps für den maßvollen Alkoholgenuss

Ihr habt euch für einen Aperitif und Digestif entschieden? Dann unbedingt auf folgende Punkte achten: Zunächst sollte der Alkoholgehalt nicht zu hoch sein, denn sonst kann es schnell passieren, dass ihr den Geschmack des Hauptgerichts nicht mehr richtig wahrnehmen könnt. Wählt also lieber Getränke mit einem Alkoholgehalt von 40% oder darunter. Zweitens ist es wichtig, dass ihr euch beim Aperitif und Digestif an die Reihenfolge der Gänge halten. Der Aperitif geht vor dem Essen, der Digestif nach dem Essen. Drittens sollte der Aperitif leicht und erfrischend sein, damit ihr Appetit auf das Essen bekommt. Der Digestif sollte dagegen süß und kräftig sein.

ApéroVino bietet leichten Alkoholgenuss und ist somit der perfekte Einstieg in jedes Menü. Der servierfertige Aperitif begeistert durch seine Frische und Leichtigkeit. 

Sparkling times wünscht,

Euer ApéroVino Team